Datenschutz

Die folgende Datenschutzerklärung erläutert dabei insbesondere, welche personenbezogenen Daten wir in welcher Weise verarbeiten, wie lange Ihre Daten gespeichert werden und welche Rechte Ihnen zustehen können.

I. Verantwortlicher:

Damit Sie wissen, an wen Sie sich wenden können, wenn es um Ihre Daten geht, teilen wir Ihnen zunächst mit, wer für die Verarbeitung rechtlich die Verantwortung trägt und wer konkreter Ansprechpartner für Ihre Belange ist.

Rechtlicher Verantwortlicher:

Enactus Aachen e.V., vertreten durch den Vorstand
c/o WIN Lehrstuhl
Kackertstraße 7
52072 Aachen

info@aachen.enactus.de

II. Wie und zu welchem Zweck werden Daten verarbeitet?

1. Bewerbung um eine Mitgliedschaft im Verein enactus aachen e.V als Student

Bei der Bearbeitung einer Bewerbung um eine Mitgliedschaft im Verein enactus aachen e.V. verarbeiten wir unterschiedliche personenbezogene Daten unserer Bewerber, um den Beitritt zu prüfen.

Soweit Du also an uns mit Deiner Bewerbung herantrittst und dich für eine Mitgliedschaft interessierst, erhalten wir von Dir insbesondere folgende personenbezogenen Daten:

(1) Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum
(2) Daten für die Kommunikation wie E-Mailadresse und Mobilfunknummer
(3) Angaben zu Deinem Studienverlauf, wie Studiengang, Semester und Qualifikationen
(4) Weitere für den Beitritt notwendige Informationen

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt, um überprüfen zu können, ob eine Aufnahme in unseren Verein möglich ist und unsere spätere gemeinsame Zusammenarbeit sicherzustellen.

Diese Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO zu den genannten Zwecken für die Prüfung Deiner Bewerbung erforderlich. Darüber hinaus beruht die Verarbeitung auch auf Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Prüfung Deines Bewerbungsantrages liegt.

2. Verarbeitung der Daten unserer Mitglieder

Beginnend ab der Einreichung der Beitrittserklärung verarbeiten wir verschiedene personenbezogenen Daten unserer Mitglieder, um den ordnungsgemäßen Ablauf der der Mitgliedschaft zu ermöglichen und den Verein zu verwalten. Insbesondere verarbeiten wir daher folgende personenbezogenen Daten :

(1) Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum
(2) Daten für die Kommunikation wie Anschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse
(3) Unter Umständen auch Kontodaten i.R. eines SEPA-Lastschrift-Mandates
(4) Weitere Informationen, die für die Abwicklung Deiner Mitgliedschaft erforderlich sind

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt, um unsere Vereinstätigkeit angemessen organisieren zu können und mit den Mitgliedern zu kommunizieren sowie die Finanzierung des Vereins durch Mitgliedsbeiträge sicherzustellen. Zur Vereinstätigkeit gehören die Ausübung gemeinsamer gemeinnütziger Projekte, die Kommunikation unter den Vereinsmitgliedern und die Organisation gemeinsamer Events.

Diese Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO zu den genannten Zwecken für die Organisation unseres Vereins erforderlich. Darüber hinaus beruht die Verarbeitung auch auf Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse im ordnungsgemäßen Geschäftsablauf des Vereines liegt.

3. Zusammenarbeit mit Mitgliedern anderer enactus Teams
Wenn wir mit Personen anderer Enactus Teams zusammenarbeiten, verarbeiten wir auch deren personenbezogene Daten. Dies erfolgt insbesondere, wenn enactus Aachen e.V. andere Teams zu Veranstaltungen einlädt, um die Organisation der Veranstaltung ermöglichen und deren Ablauf sicherstellen. Insbesondere verarbeiten wir dabei folgende personenbezogenen Daten der Teammitglieder:

(1) Anrede, Vorname, Nachname und Geschlecht
(2) Daten für die Kommunikation wie Telefonnummer und E-Mailadresse
(3) Weitere Informationen die für die Abwicklung der Veranstaltung erforderlich sind

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt, um die Veranstaltungen mit anderen Teammitgliedern von enactus e.V. koordinieren, organisieren und durchführen zu können.

Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen liegt.

4. Verarbeitung der Daten unserer „Advisor”
Bei der Zusammenarbeit mit unseren Beratern, sog. „Advisor” verarbeiten wir deren personenbezogene Daten, um unsere Arbeit mit diesen abstimmen zu können. Wir möchten so unsere gemeinnützige Arbeit qualitativ auf einem hohen Niveau und den Kontakt zu Unternehmen als Sponsoren halten. Insbesondere verarbeiten wir dabei folgende personenbezogenen Daten:

(1) Anrede, Vorname, Nachname
(2) Daten für die Kommunikation wie Telefonnummer und E-Mailadresse
(3) Beruf und Unternehmen
(4) Weitere Informationen die für die Abwicklung der Veranstaltung erforderlich sind

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt, um unsere gemeinnützige Arbeit mit den Beratern abstimmen zu können.

Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Kommunikation mit den advisors und der Durchführung unseres Vereinsbetriebes liegt.

5. Verarbeitung von Daten unserer Projektpartner
Wir bieten als Verein ökologische und unternehmerische Projekte an, an denen neben unseren Mitgliedern auch weitere Projektpartner teilnehmen, deren personenbezogene Daten wir ebenfalls soweit für das Projekt erforderlich verarbeiten. Dazu gehören insbesondere

(1) Anrede, Vorname, Nachname, Fima
(2) Daten für die Kommunikation wie E-Mailadresse und Mobilfunknummer
(3) Weitere für die Integration in das Projekt notwendige Informationen
(4) Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Organisation und Durchführung des jeweiligen Projektes liegt.

6. Weitergabe an Dritte
Soweit es für die Durchführung unserer gemeinnützigen Vereinsarbeit erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an die enactus Organisationen zum Zwecke der Korrespondenz und Abstimmung von Events, an welchen die Mitglieder von enactus teilnehmen können.

Wird ein Workshop von einem Advisor angeboten fordert dieser im Einzelfall dafür erforderliche weitere personenbezogene Daten an, zu denen insbesondere auch ein vom interessierten Mitglied anzufertigender Lebenslauf gehören kann.

Im Einzelfall kann, soweit für die Teilnahme an einem Projekt oder die Abstimmung und Organisation innerhalb des Dachverbands von enactus weltweit erforderlich eine Weitergabe der personenbezogenen Daten außerhalb der EU als sog. Drittland erfolgen. Die Weitergabe erfolgt auf Grundlage des Art. 49 DSGVO und nur in einem Umfang, wie dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

7. Kommunikation mit Geschäftspartnern, Lieferanten und weiteren Dienstleistern
Wir verwenden Kontakt- und Kommunikationsdaten und sonstige relevante personenbezogenen Daten von unseren Geschäftspartnern, Lieferanten und weiteren Dienstleistern, soweit es sich bei diesen oder bei deren Mitarbeitern um natürliche Personen handelt. Diese Daten verarbeiten wir zur Durchführung der geschäftlichen Beziehung, Kommunikation sowie Kontaktpflege.

Die Verarbeitungen werden auf Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO gestützt. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Abwicklung der geschäftlichen Zusammenarbeit und Kontaktpflege. Soweit ein Vertrag mit den betroffenen Personen selber besteht wird die Verarbeitung einschließlich der Daten ihrer als Vertreter auftretenden Mitarbeiter zusätzlich auf Art. 6 Abs.1 b DS-GVO zum Zwecke der Durchführung des Vertrags gestützt.

8. Kontaktaufnahme
Sie können mit über die auf dieser Homepage bereitgestellte Telefonnummer und E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen. In diesem Fall werden Ihre mit dem Anruf oder der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der wirtschaftlichen Optimierung unserer Geschäftstätigkeit liegt. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

9. Protokolldaten auf der Website
Bei jedem Aufruf einer Website übermittelt Ihr Internet-Browser aus technischen Gründen automatisch Informationen an unseren Webserver (sog. Protokolldaten). Manche dieser Informationen speichern wir in Logdateien, z.B.

Datum des Zugriffs
Uhrzeit des Zugriffs
URL der verweisenden Website
abgerufene Datei
übertragene Datenmenge
Browsertyp und -version
Betriebssystem
IP-Adresse

Grundsätzlich werden diese Protokolldaten von uns nicht ausgewertet, es sei denn, dies ist erforderlich, um Störungen beim Betrieb unserer Website zu beheben oder Sicherheitsvorfälle aufzuklären.

Diese Verarbeitungen werden auf Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO gestützt, unser Interesse ist die technische Bereitstellung, Sicherheit und Optimierung der Website.

10. Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um z.B. die Nutzung einer Webseite komfortabler zu machen oder das Gerät des Nutzers zu erkennen und Einstellungen o.Ä. zu speichern. In Cookies können Eingaben und Einstellungen auf einer Webseite gespeichert werden, so dass Sie diese nicht bei jedem neuen Besuch einer Webseite erneut an- bzw. eingeben müssen. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, wodurch eine Zuordnung des Gerätes möglich ist, in dem das Cookie gespeichert wurde. Im Einzelnen verwenden wir dabei folgende Cookies:

(1) Cookies, welche eine zufällig generierte, konkrete Identifikationsnummer enthalten, welche Sie bzw. Ihr Gerät während Ihres Besuches auf unserer Webseite identifizierbar macht. Diese Cookies werden am Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht.
(2) Cookies, welche eine zufällig generierte, konkrete Identifikationsnummer enthalten, welche Sie bzw. Ihr Gerät auf unserer Webseite identifizierbar macht. Diese Cookies werden automatisch nach einem Jahr gelöscht.

Zweck dieser Verarbeitung ist es, Ihnen die Nutzung unserer Webseite komfortabel zu gestalten und die Möglichkeit zu bieten, Einstellungen zu speichern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art.6 Abs. 1 f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine Webseite zu präsentieren, die Ihre persönlichen Einstellungen speichert und Ihnen den Besuch auf unserer Webseite erleichtert.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

11. Soziale Netzwerke und externe Links
Wir unterhalten neben dieser Webseite auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Medien, welche Du über entsprechende Schaltflächen auf unserer Webseite erreichen kannst. Soweit eine solche Präsenz besucht wird, werden möglicherweise personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt. Es ist möglich, dass neben der Speicherung der in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet werden.

Überdies verarbeitet der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus der Besuch erfolgt – zum Beispiel die IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins.

Sofern der Besucher während des Besuchs einer solchen Webseite mit seinem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes eingeloggt bist, so kann dieses Netzwerk den Besuch diesem Konto zuordnen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das jeweilige Medium sowie die dortige weitere Verarbeitung der Daten wie auch diesbezüglichen Rechte sind den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Verantwortlichen zu entnehmen, z.B. unter:

Facebook: https://de-de.facebook.com/about/privacy
Twitter: https://twitter.com/de/privacy
Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388
LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Auch weisen wir darauf hin, dass unsere Webseite weitere Verlinkungen auf externe fremde Webseiten enthält, wobei wir auf die Verarbeitung der Daten auf diesen fremden Webseiten keinen Einfluss haben.

Weitere Hinweise zur Nutzung des Anbieters Facebook

Unser Onlineangebot verwendet Social Plugins („Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd betrieben wird („Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f” auf blauer Kachel, den Begriffen „Like”, „Gefällt mir” oder einem „Daumen hoch”-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin” gekennzeichnet.

Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins.

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen – derzeit: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen.

Weitere Hinweise zur Einbindung von Diensten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von anderen Webseiten eingebunden werden. Die Einbindung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke verarbeiten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt-Anbieter wählen.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Dritt-Anbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

III. Wie lange werden Deine Daten gespeichert?

Wenn wir Deine personenbezogenen Daten speichern, dann erfolgt dies nur für einen begrenzten Zeitraum und nicht länger als notwendig. Grundsätzlich löschen wir Deine Daten, wenn sie für den Verarbeitungszweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind oder sonstige rechtliche Gründe vorliegen, die eine Löschung erfordern.

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden daher jedenfalls bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, die bis zu 10 Jahre betragen kann, gelöscht.

Im Ausnahmefall kann es sein, dass die Daten zu Beweiszwecken für die Dauer der anwendbaren Verjährung noch länger aufbewahrt werden müssen. Dieser Zeitraum kann bis zu 30 Jahre betragen.

IV. Bereitstellungspflicht

Soweit die personenbezogenen Daten für die Aufnahme und Durchführung der Mitgliedschaft und der damit verbundenen vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich sind, sind diese Daten von Ihnen bereitzustellen, damit wir unsere Leistungspflichten oder rechtlichen Verpflichtungen nachkommen können. Ohne die Bereitstellung der Daten können wir unter Umständen die Leistung nicht mehr, nicht ordnungsgemäß oder nicht vollständig erbringen. Für den reinen Besuch der Website sind die Daten nicht vertraglich oder gesetzlich bereitzustellen, aber die Darstellung und der Bedienkomfort kann eingeschränkt sein.

V. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten ?

Sie haben gesetzlich folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir Ihnen im Überblick darstellen. Wenn bei Ihnen Rückfragen oder Unklarheiten bestehen, was diese Rechte im Einzelnen bedeuten, können Sie bei uns Rücksprache nehmen.

Auskunftsrecht
Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu gehört insbesondere eine Auskunft über

(1) die Verarbeitungszwecke
(2) die Kategorie der personenbezogenen Daten
(3) die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt werden
(4) die geplante Speicherdauer
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts,
(7) die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Auch können Sie eine Kopie dieser Daten verlangen, solange die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

Recht auf Berichtigung
Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Löschung
Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, wenn einer der nachfolgenden Gründe vorliegt:

(1) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Die Löschung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, soweit nicht deren Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

(1) Soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird
(2) Die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen
(3) Wir die Daten nicht mehr, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
(4) Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben

Recht auf Datenübertragbarkeit
Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die technisch machbare Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht oder die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer von Ihnen nach dieser Vorschrift auszuwählenden Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht, insbesondere die DSGVO verstößt.

Die für uns zuständige datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist derzeit die die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Frau Block, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf.

Recht auf Widerruf einer Einwilligung
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte melden Sie sich dazu unter info@aachen.enactus.de oder bei der Kontaktstelle, bei der Sie die Einwilligung gegeben haben.

Widerspruch gegen unsere Verarbeitung Deiner Daten, Art. 21 DSGVO

Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO) oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO), kannst Du der Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.
Wir als Verantwortliche verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

V. Stand der Bearbeitung

Diese Datenschutzerklärung hat eine Gültigkeit seit dem Stand der Veröffentlichung am 22.08.2018, bis sie durch eine aktuellere Fassung ersetzt wird.